Über uns

Gegründet im Oktober 1909 durch den Uhrmacher und Augenoptiker Bernhard Falke. Mit seiner Frau Anna, geb. Epping, führte er das Fachgeschäft für Uhren, Schmuck und Hörgeräte bereits am heutigen Standort in der Langenbrückenstraße. Im Jahr 1955 erfolgte die Übergabe an seinen Neffen Ludger Epping-Falke, Uhrmacher und Augenoptikermeister.

Ludger Epping-Falke ersetzte 1960 das alte Geschäftshaus durch ein neues, wesendlich größeres Gebäude und erweiterte das Sortiment durch den Bereich Hörgeräteakustik.

Er war einer der ersten Hörgeräteakustiker in Deutschland, die sich in diesem, damals noch jungen Beruf, spezialisiert hatten. Im Jahr 1984 erfolgte eine Verdopplung der Verkaufsfläche durch einen Anbau an das Geschäft auf eine Verkaufsfläche von fast 250 Quadratmetern. Es ist so auch heute noch das größte Fachgeschäft in diesem Bereich in Lüdinghausen. Während sich Ludger Epping-Falke auf die Augenoptik und die Hörgeräteakustik kümmerte, erfuhr der Schmuck- und Uhrenbereich durch seine Frau Margret Epping-Falke einen ernomen Aufschwung.

Nach Ablegung seiner Meisterprüfungen im Augenoptiker- und Hörgeräteakustikerhandwerk übernahm 1999 der Sohn Bernd Epping-Falke den Betrieb in der nunmehr dritten Generation. Bernd Epping-Falke baute das Ladenlokal 2005 komplett um. Die Fachbereiche Augenoptik, Hörgeräteakustik und Uhren/Schmuck wurden voneinander getrennt, der Maschinenpark, die Werkstatt und die Ausstattung in der Hörgeräteakustik auf den neusten, digitalen Stand der Technik gebracht. Bernd Epping-Falke spezialisierte sich nun komplett auf die Hörgeräteakustik, seine Frau Stephanie, als ausgebildete Augenoptikerin und Medizinproduktberaterin, betreut den Bereich Augenoptik und spezialisierte sich auf vergrößernde Sehhilfen für die sehbehinderten Kunden. Ebenso kümmert sie sich mit drei Mitarbeiterinnen um den Bereich Uhren und Schmuck.